Boah! Der Angry Whopper war wirklich SCHARF!

Und wenn ich scharf meine, dann meine ich SCHARF! Grad, dass mir der Burger die Speiseröhre nicht weggebrannt hat 😛 Haha! Wahnsinns-Burger, muss ich echt sagen. Nachdem ich scharfes Essen liebe, war klar, dass ich den Angriest Whopper natürlich ausprobieren würde.

Für 7,69 Euro im Menu nicht unbedingt ein Schnäppchen, aber Burger King ist sowieso nicht für seine günstigen Preise bekannt 😛 Aber mir persönlich schmeckt Burger King halt besser als McDonalds, hat irgendwie mehr Geschmack. Besonders im Cheeseburger Vergleich! Aber ich will nicht abdriften 😉

Hier der Angriest Whopper, bereits angebissen!

angriest-whopper-erfahrung

Fazit: Wie gesagt, echt scharf aber lecker! Ich hab wo gehört, dass der Angry Whopper den Stuhl grün färben soll, ob das ein Mythos oder Fakt ist, werde ich bald herausfinden. Aber nicht darüber berichten, verständlicherweise, haha!

Wer den Burger noch nicht probiert hat, unbedingt mal ausprobieren!

Spareribs futtern bei Alex :D

Nom, Nom, Nom! Alex hat heute sein vor längerer Zeit gegebenes Versprechen eingelöst und seine berühmten Spareribs für uns gemacht. Er hatte nur heute Zeit, aber hey, für solche Ribchen nimmt man sich einfach mal die Zeit oder? Er hat es wirklich extrem gut angerichtet, zu den Spareribs gab es noch Budweiser Bier und Gemüse 😀

spareribs-gemuese

spareribs-mit-bier

Versteht sich von selbst, dass der nächste Grillabend bei uns verstaltet wird. Ich weiss nicht, ob wir die Spareribs so gut hinbekommen wie der Alex, aber wir werden unser Bestes versuchen!

Danke nochmals für die Einladung zum wirklich feinen Abendessen! Merci!

Mein Logo ist online :)

Soda, langsam aber sicher nimmt mein Blog konkrete Gestalt an, bzw bekommt sein individuelles Gesicht. Heute habe ich endlich mein Logo fertig gestellt und es als Blog Logo hochgeladen. Just in case und zu Dokumentationszwecken zeige ich es euch hier nochmal im Posting, wer weiss, ob ich in naher Zukunft nicht ein neues wieder machen werde und da ist es sicher nicht schlecht, es irgendwo mal festgehalten zu haben 🙂

Tadaaaaaa:
cropped-logo-durenmar.jpg

Es spiegelt mich ganz gut dar finde ich, irgendwo meine verspielte Ader hier untergebracht, auch von der Farbgebung gefällt mir das sehr gut. Was meint ihr? Wie gefällt euch das Durenmar.de Logo? Ehrlich (konstruktive) Kritik ist immer gern gesehen!

Beim WordPress Theme werde ich jetzt keine speziellen Sachen mehr raussuchen. Nachdem ich eine Stunde vergeudet habe, etwas passendes zu finden, werde ich einfach mit dem Twenty Fifteen Theme von WordPress weiter machen. Ich finde, bei einem Blog kommt es sowieso mehr auf den Inhalt als auf die Optik an. Aber ja, es kann sich auch schnell ändern, falls mir was feines vor die Augen kommt 😀

Soda.. Durenmar’s Blog Abenteuer nimmt endlich konkrete Formen an! Gefällt mir!

Ich brauche unbedingt ein eigenes WordPress Theme

Wie ihr sehen könnt, bin ich zurzeit noch mit dem Twenty Sixteen Theme von WordPress unterwegs, bin aber schon aktiv auf der Suche nach einem besseren Theme, welche ich über meinen Blog stülpen kann.

Ich habe schon ein wenig geschaut, aber irgendwie noch nichts gefunden, welches mich so richtig von den Socken gehauen hat. Sonst bin ich nicht so wählerisch, aber irgendwie lacht mich hier gar nichts an.

Deswegen meine Frage an euch, falls ich hier schon den einen oder anderen Mitleser haben sollte, was sind so eure WordPress Theme Empfehlungen? Welches Theme gefällt euch super? Was würdet ihr mir raten? Bitte nur gratis Themes, habe keine Lust für ein Theme Geld auszugeben!

Links bitte im Kommentarbereich posten! Thx!

Jetzt hat der Durenmar auch seinen Blog am Start

Es ist vollbracht! Geschafft! Vollendet! Im Jahr 2016 schliesst sich auch ein gewissen Durenmar der Blogger Elite Deutschlands an und bereichtet in der Bloggeria Schickeria über dies und jenes, wo nach ihm gerade ist. Ihr seht, Ihre Majestät spricht in der dritten Person von sich 😀 Haha! Spass bei Seite!

Willkommen auf meinem Blog, bzw meiner digitalen Schmierwand, wie ich sie gerne nennen möchte. Ich habe eigentlich keine allzu hohen Ansprüche an meinen Blog, irgendwie habe ich all die Jahre davon geträumt einen Blog zu starten und jetzt habe ich mal Nägel mit Köpfen gemacht. Ich weiss, bissi spät im Jahr 2016, wo das eigentlich keinen Schwanz mehr interessier, aber hey, nur tote Fische schwimmen mit dem Strom 😉 Und ich war immer einer, der einem Hype nur selten folgt, bzw wenn überhaupt, wenns mir wirklich entgegenkommt. So ein Schaf, welches der Herde hinterrennt, das bin ich fix nicht. Klar, ich erwarte mir hier jetzt keine Tausenden Besucher mehr, wie es vielleicht vor ein paar Jahren noch möglich gewesen wäre, aber das ist alles nicht so schlimm. Ich mach das für mich und sonst niemanden!

Also erwartet euch nicht zu viel vom Blog, hier werde ich über alles schreiben, wo nach mir gerade ist. Privates, Gedanken, Links zu Youtube Videos oder lustige Bildchen, wer weiss, lasst euch überraschen!